Chill mal, Mama!

So sagten jedenfalls meine Töchter früher gerne, wenn ich kurz davor war, aus der Haut zu fahren :-) oder die Nerven zu verlieren. Na jedenfalls habe ich mir das heute dann endlich mal zu Herzen genommen und heute abend endlich mal das gemacht, wofür ich eigentlich hergezogen bin. Einfach mal entspannen. Rauf auf den Deich kurz vor Sonnenuntergang und den strahlend blauen, bzw. eher türkisen Himmel genießen, den es in dieser Form in diesem Sommer so selten gab. Und natürlich ein paar kitschige Postkartenfotos schießen. Sonst hättet Ihr ja nix zu kucken. Also bitteschön:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

One comment on “Chill mal, Mama!

  1. suuuuper schöne Bilder!
    Genau so wollte ich meinen Sonnenuntergang am Deich auch haben :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *