Ostfriesen feiern Weihnachten zu Hause

Es ist der 27.12., ein Sonntag. Ein Tag prädestiniert dafür nach den Weihnachtsfeiertagen nach Hause zu fahren. Und was mache ich? Den Schlüssel für mein neues Haus abholen. MEIN Weihnachtsgeschenk von mir für mich.

Aber Ostfriesen scheinen die Weihnachtstage zu Hause zu verbringen… oder gleich länger weg zu bleiben. Auf der ganzen Strecke überholt mich kein einziges Fahrzeug mit Emder Kennzeichen. AUR, NOR, LER? Fehlanzeige. Noch nicht einmal WOB. Ich weiß, dass Wolfsburg nicht in Ostfriesland ist, aber aufgrund des Volkswagen Werks in Emden fahren gefühlt 10% aller Ostfriesen mit Wolfsburger Kennzeichen durch die Gegend.

Selbst Emsländer sind Mangelware. Dafür scheinen das Ruhrgebiet, der Niederrhein und das Rheinland geschlossen entschieden zu haben Sylvester an der Küste zu verbringen. Von Dortmund über Essen bis nach Wesel, von Oberhausen über Düsseldorf, Köln und Aachen ist alles reichlich vertreten. Kennzeichentechnisch fühle ich mich wie zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *